Abnehmen mit Schüssler-Salzen: Video



Home
Schüsslersalze
Trinken
Ernährung
Bewegung
Video

Projekte
Impressum


Wir haben ein Video gedreht, das zeigt, wie man mit Schüssler-Salzen eine Abnehmkur durchführen kann.

Die Schüssler-Salze unterstützen den Stoffwechsel beim Abnehmen. Außerdem wird die Ernährung umgestellt und man bewegt sich mehr.

Dauer des Videos: 4m 42sek


Direkt bei Youtube ansehen


Text des Videos (Transscript):

Eine Kur mit Schüssler-Salzen kann beim Abnehmen helfen.

Die Salze Nr. 4, 9 und 10 haben mehrere Wirkungen, die das Abnehmvorhaben unterstützen.

Das Salz Nr. 4, Kalium Chloratum,
hilft bei der Ausscheidung von Abfallstoffen des Stoffwechsels
und stärkt den Kreislauf.

Das Salz Nr. 9, Natrium Phosphoricum,
hilft gegen Übersäuerung
und verringert Heißhunger nach Süßigkeiten und fetten Speisen.

Das Salz Nr. 10, Natrium Sulfuricum,
belebt den Stoffwechsel
und stärkt die Verdauung.

Hinzu kommt die Schüssler-Salbe Nr. 1, Calcium Fluoratum.
Sie stärkt Haut und Bindegewebe.

Und so führt man die Kur durch:

Am Vorabend oder am ersten Morgen trinkt man ein Heißgetränk mit den Kur-Salzen.
Dadurch wird der Körper auf die Kur eingestimmt.
Für das Heißgetränk werden von jedem Salz 3 Tabletten in eine Tasse gegeben.
Dann mit heißem Wasser übergießen.
Mit einem Plastiklöffel kann man umrühren.
Das Heißgetränk in kleinen Schlucken trinken.

In den ersten drei Tagen nimmt man 6 mal täglich die Kursalze ein.
Jedesmal von jedem der drei Salze eine Tablette nehmen.
Die Tabletten langsam im Munde zergehen lassen.

An allen Folgetagen, etwa 3 bis 6 Wochen lang,
nimmt man die Tabletten nur noch drei mal täglich ein.

Mit der Salbe cremt und massiert man morgens und abends die Problemzonen ein.

Weil die Schüsslersalze kein Wundermittel zum Abnehmen sind,
muss man ergänzend seine Lebensweise auf das Abnehmvorhaben einstellen.

Einmal täglich trinkt man einen Tee, wahlweise Mate-Tee, Grüner Tee oder Brennnessel-Tee.

Natürlich ist auch die Ernährung ganz wichtig.

Eine Mahlzeit kann man durch Obst ersetzen, bevorzugt mit Obst der Saison.

Einmal täglich kann man Salat oder Gemüse als Hauptmahlzeit essen.
Am besten mit einer eiweißreichen aber kalorienarmen Beilage.

Wenn der Heißhunger zuschlägt, kann man einzelne Tabletten der Kursalze zusätzlich nehmen.
Nr. 4 bei allgemeinem Heißhunger
und Nr. 9 bei Süßhunger oder Appetit auf Fettes.

Wichtig ist auch regelmäßige Bewegung, um den Stoffwechsel anzuregen,
und um Fett zu verbrennen.
Besonders gut ist Bewegung an der frischen Luft, wie Radfahren, Walken, Wandern oder Jogging.

Viel Erfolg beim Abnehmen!



Home   -   Up